Torsten Renz: Mit Rabbi Wolff verliert Mecklenburg-Vorpommern einen Freund

Jüdisches Leben in Mecklenburg-Vorpommern

Zum Tod des langjährigen Landesrabbiners erklärt der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Torsten Renz: „Die Nachricht vom Tode William Wollfs hat mich zutiefst erschüttert. Meine Fraktion wünscht den Angehörigen und Freunden des langjährigen Landesrabbiners in diesen Stunden viel Kraft. Mit seiner beeindruckenden Lebensgeschichte und seiner versöhnenden Art war William Wolff über viele Jahre bis zuletzt ein wichtiger Partner des Landtages und gern gesehener Gast. 

Torsten Renz: Zuwendungsbescheid für die Sanierung der Kirche Groß Wokern

Arbeiten an Dach und am Chor-Anbau finanziell abgesichert

 Die Evangelische-lutherische Kirchengemeinde Klaber erhält in diesen Tagen vom Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern einen Zuwendungsbescheid über eine Förderung aus dem Strategiefonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Höhe von 70.000 Euro für die Sanierung der Dachbereiche über dem Chor und dem Chor-Anbau. Dazu erklärt der CDU-Abgeordnete, Torsten Renz: „Die etwa zwischen 1180 und 1220 erbaute spätromanische Kirche in Groß Wokern gehört zu den ältesten Dorfkirchen in Mecklenburg. Aus dieser Zeit stammen noch die Fenster in der Ostwand des Chores, die Schlitzfenster des zweijochigen Schiffes, das rundbogige Nordportal sowie das kuppelige Chorgewölbe aus Granitgeröll. Inneneinrichtung und Ausmalung der Kirche sind zwar aus dem 19. Jahrhundert, unter dem Putz befindet sich aber noch die Originalbemalung aus dem 13. Jahrhundert.


Torsten Renz: Wir müssen lernen, mit dem Virus zu leben

Das Virus verschwindet nicht, indem man es ignoriert

Im Anschluss an die Regierungserklärung der Ministerpräsidentin erklärt der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Torsten Renz: „Wir haben noch alle sehr eindrücklich vor Augen, wie die Pandemie in Norditalien, in Madrid oder in New York gewütet hat. Jedem war klar: Wenn wir verhindern wollen, dass es uns auch so hart erwischt, dann müssen wir handeln. Und zwar schnell und beherzt. Das Virus kennt keine Kompromisse. Und es verschwindet auch nicht, indem man es ignoriert.

Torsten Renz: Eine gute Entscheidung - Politik macht Weg frei für den Anstoß!

Stadionatmosphäre in Autokinos ermöglichen

Die Bundeskanzlerin hat heute im Einvernehmen mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten erklärt, den Weg für ein Wiederanfahren der Fußball-Bundesliga frei machen zu wollen. Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Torsten Renz: „Das Bundesarbeitsministerium hat vergangene Woche den Ball auf den Elfmeterpunkt gelegt, indem es erklärt hat, dass nichts mehr gegen das Wiederanfahren der Ligen 1 und 2 spricht. Die Spitzen von Bund und Ländern haben heute das Tor gemacht, indem sie der Fortsetzung der Saison schon im Mai ihre Zustimmung erteilt haben. Ich fühle mich absolut bestätigt, was meine Meinung zum Stellenwert des Fußballs in Deutschland angeht. 

Torsten Renz: Die Fußball-Bundesliga ist systemrelevant

Erlauben was hygienisch unbedenklich ist

Anlässlich der Diskussion um eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs unter Berücksichtigung des medizinischen Konzepts der DFL, erklärt der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Torsten Renz: „Man muss kein Fußballfan sein, um zu der Erkenntnis zu gelangen, dass der Fußball für sehr viele Menschen in Deutschland einen hohen Stellenwert hat. Fußball ist eben nicht nur ein Sport, er ist auch nicht nur ein Millionengeschäft.

Torsten Renz: Kirche in Thürkow erhält Dach- und Fassadensanierung mit Mitteln aus dem Strategiefonds

Kulturgüter sichern!

Mit Mitteln aus dem Strategiefonds wird der spätgotische Kirchbau in Thürkow saniert. Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Torsten Renz: „Der Förderbescheid ist auf dem Weg: 150.000 Euro aus dem Strategiefonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern werden ausgereicht, um das Dach und die Fassade der spätgotischen Dorfkirche in Thürkow zu sanieren.

Torsten Renz: Der Strategiefonds wirkt, Feuerwehrgerätehaus in Graal-Müritz bekommt einen Anbau

Katastrophenschutz liegt uns am Herzen!

Diese Woche erhält die Gemeinde Graal-Müritz einen Förderbescheid für einen Anbau an ein Feuerwehrgerätehaus. Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Torsten Renz: „Gute Nachrichten für die Freiwillige Feuerwehr in Graal-Müritz: Auf Initiative der CDU-Fraktion wird der Anbau zum Feuerwehrgerätehaus mit 100.000 Euro aus dem Strategiefonds gefördert. 

Torsten Renz: Handlungsfähigkeit ist das Gebot der Stunde

Neuverteilung von Führungsaufgaben in der CDU-Fraktion

Heute hat die CDU-Fraktion ihren bisherigen Parlamentarischen Geschäftsführer Torsten Renz einstimmig zum Vorsitzenden gewählt und Wolfgang Waldmüller als seinen Nachfolger als Geschäftsführer der Fraktion bestimmt.