Torsten Renz: Chancen auf dem Arbeitsmarkt nutzen - Berufliche Ausbildung bei Berufsfrühorientierung stärken

Der arbeitsmarktpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Torsten Renz, hat die aktuellen Arbeitsmarktdaten zum Anlass genommen, um Schulabgänger auf die guten Arbeitsmarktperspektiven einer beruflichen Ausbildung hinzuweisen:

 „Die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt sind besser denn je. Die Anzahl sozialversicherungspflichtiger Beschäftigungsverhältnisse steigt weiter. Die Unternehmen stellen ein und von der guten konjunkturellen Lage profitieren alle am Arbeitsmarkt. Auch die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sind selten so gut gewesen, wie aktuell. Bei ihrer Berufsorientierung sollten Schulabgänger, auch aus dem Sekundarbereich II, deswegen die Perspektiven einer Dualen Ausbildung stärker als bisher in Betracht ziehen.

 

Torsten Renz: Thema Mindestlohn eignet sich nicht für politischen Überbietungswettbewerb

Der arbeitsmarktpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Torsten Renz, hat sich zu dem  zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern gefundenen Kompromiss zur Erhöhung des Mindestlohnes geäußert:

 „Ich stelle fest, dass sich die Arbeit der Mindestlohnkommission bewährt hat. Arbeitgeber und Arbeitnehmerseite haben sich auf einen guten Kompromiss geeinigt. Und zwar einstimmig. Er sieht eine erste Anpassung des vor eineinhalb Jahren eingeführten Mindestlohnes ab Januar 2017 vor. Das bedeutet eine Erhöhung auf 8,84 Euro, also um 3,84 Prozent.

Wolfgang Waldmüller/Torsten Renz: M-V bildet am Bedarf vorbei aus – Berufliche gegenüber der akademischen Ausbildung weiter stärken

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Wolfgang Waldmüller, hat sich angesichts der hohen Abbrecherquoten an den Universitäten des Landes für eine weitere Stärkung der beruflichen gegenüber der akademischen Ausbildung ausgesprochen.

„Angesichts der zum Teil alarmierend hohen Abbrecherquoten an den Universitäten des Landes sollte weiter über eine Stärkung der beruflichen gegenüber der akademischen Ausbildung nachgedacht werden.

Torsten Renz: Linke muss gegenüber Bundeswehr verbal abrüsten – Parlamentsarmee ist Teil unseres demokratischen Rechtsstaates

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Torsten Renz, hat die Kritik der Linken an der Teilnahme von Jugendoffizieren am Schulunterricht zurückgewiesen.

„Die Bundeswehr ist eine Parlamentsarmee und Teil unseres demokratischen Rechtsstaates. Die Soldatinnen und Soldaten haben einen körperlich und geistig sehr fordernden Job. Egal ob es um Landesverteidigung oder Katastrophenschutz geht, die Bundeswehr verdient Respekt und Anerkennung.

Torsten Renz: Arbeitsmarktpolitik wirkt - Arbeitslosigkeit hat sich seit 2006 fast halbiert

Zu den heute vorgestellten Arbeitsmarktzahlen für den Monat Dezember erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Torsten Renz:

 „Trotz des saisonbedingten Anstiegs der Arbeitslosigkeit hat sich der positive Trend am Arbeitsmarkt auch im Dezember fortgesetzt. Im Vergleich zum Dezember 2014 hat sich die Zahl der Arbeitslosen um 5.300 bzw. 5,8 Prozent verringert. Insgesamt waren im vergangenen Monat 85.600 Menschen in Mecklenburg-Vorpommern arbeitslos gemeldet. Besonders erfreulich ist die Entwicklung im Bereich der Langzeitarbeitslosen. Ihr Anteil ist im Vergleich zum Dezember des Vorjahres um 1.900 gesunken. Gleichzeitig wurden in dem Zeitraum 7.500 neue sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze geschaffen.